Gesundheitsamt

Das Gesundheitsamt setzt als lokal vor Ort tätige Behörde die vielfältigen Aufgaben des Öffentlichen Gesundheitsdienstes um, die im Gesundheitsdienstgesetz des Saarlandes sowie in anderen Rechtsquellen wie dem Infektionsschutzgesetz oder der Trinkwasserverordnung  festgelegt sind.

Eine zentrale Aufgabe des Gesundheitsamtes ist die Förderung und der Schutz der Gesundheit der Bevölkerung. Diesem Ziel dienen einerseits vielfältige Angebote wie Präventionsveranstaltungen z. B. zum Thema Sucht, Schuleingangsuntersuchungen, die Unterstützung der Eltern von bis zu sechsjährigen Kindern im Rahmen des Landesprogrammes „Frühe Hilfen im Saarland“, zahnärztliche Untersuchungen von Schulkindern, Gesundheitsberichterstattung, reisemedizinische Beratungen, Gelbfieberimpfungen, auch mit einer aufsuchenden Tätigkeit verbundene Beratungs- und Unterstützungsangebote für psychisch Kranke oder in anderer Hinsicht besonders hilfsbedürftige Menschen, andererseits beratende und überwachende Tätigkeiten im Bereich der Hygiene und des Infektionsschutzes z.B. betreffend Krankenhäuser, Pflegeheime, Gemeinschaftseinrichtungen in denen Kinder betreut werden, Schwimmbäder, Badegewässer, die Trinkwasserversorgung sowie die Verhütung übertragbarer Erkrankungen wie etwa die Tuberkulose oder bestimmte Hirnhautentzündungen.

Weitere Aufgaben des Gesundheitsamtes sind telefonische oder persönliche Beratungen zu AIDS verbunden mit dem Angebot zur Durchführung anonymer HIV-Tests sowie die Schwangerschaftskonfliktberatung.
Das Gesundheitsamt führt die nach dem Infektionsschutzgesetz vorgeschriebenen Erstbelehrungen für  gewerbsmäßig im Lebensmittelbereich tätige Personen durch.

Ferner werden aufgrund unterschiedlichster Rechtsgrundlagen ärztliche Gutachten bei Erwachsenen und Kindern erstellt.

Kontakt:
Gesundheitsamt
Werschweilerstraße 40
66606 St. Wendel
Tel.: (06851) 801-5301
Fax: (06851) 801-5390
E-Mail: Gesundheitsamt(at)lkwnd.de