Betreuungsangebote für Demenzerkrankte

Die Zahl der Demenzerkrankungen steigt seit Jahren stetig an. Zurzeit sind im Saarland etwa 21.000 Menschen betroffen; davon etwa 1.900 im Landkreis St. Wendel (Stand 2014). Anerkannte Angebote zur Unterstützung im Alltag im Sinne von § 45b und § 45c Abs. 3 Sozialgesetzbuch XI (Pflegeversicherung) sind Betreuungsangebote, in denen Helfer und Helferinnen unter pflegefachlicher Anleitung die Betreuung in Gruppen oder im häuslichen Bereich übernehmen sowie pflegende Angehörige entlasten und beratend unterstützen.

Nach § 45b SGB XI stehen Versicherten, die die Fördervoraussetzungen erfüllen, 125 Euro zur Verfügung, die zur Finanzierung anerkannter Angebote zur Unterstützung im Alltag durch die Pflegekassen bereit gestellt und abgerechnet werden.

 

Folgende anerkannten niedrigschwelligen Betreuungsangebote gibt es zur Zeit im Landkreis
St. Wendel:


Der Caritasverband Schaumberg-Blies e.V. bietet „Betreuungsgruppen: Dich kenn ich doch!“ in folgenden Orten im Landkreis St. Wendel an:

  • Gemeinde Nonnweiler: jeweils donnerstags, 14–18 Uhr, im DRK-Heim Primstal
  • Gemeinde Tholey:
    in Hasborn: jeweils montags,14–18 Uhr im Caritas Seniorenhaus;
    in Theley: jeweils dienstags,14:30–17:30 Uhr im Pfarrheim Theley
  • Kernstadt St. Wendel: jeweils mittwochs, 14–17 Uhr, in der Caritas Geschäftsstelle, DOM-Galerie (2. Stock), Luisenstr. 2-14 in St. Wendel.

Das Gruppenangebot „Dich kenn ich doch“ des Caritasverbandes Schaumberg-Blies e.V. richtet sich an demenzkranke Menschen. Erst in den letzten Jahren sind diese Erkrankung und die damit verbundenen Folgen stärker in das öffentliche Bewusstsein gerückt. Viele der betroffenen Menschen werden zu Hause, im Durchschnitt 8 bis 10 Jahre, von ihren Angehörigen gepflegt und betreut. Die pflegenden Angehörigen gelangen häufig an den Rand ihrer körperlichen und seelischen Belastbarkeit. Doch Pflege und Betreuung sind nicht allein „Privatsache“. Pflegebedürftige und pflegende Angehörige haben einen Anspruch auf Hilfen, die dazu beitragen, besondere Belastungen des Lebens abzuwenden oder auszugleichen. Unter dem Motto „Dich kenn ich doch“ haben Demenzkranke die Möglichkeit angenehme Stunden, außerhalb ihrer Wohnung in ihrer Heimatgemeinde zu verbringen. Während des Gruppenangebotes wird erzählt, gesungen, gespielt, gelacht, Kaffee getrunken. Auch die Bewegung kommt nicht zu kurz. Das Angebot richtet sich nach den jeweiligen Fähigkeiten und Wünschen der Betroffenen.

Für die Dauer der Betreuung kümmern sich Mitarbeiterinnen des Caritasverbandes Schaumberg-Blies e.V. unter Anleitung einer Fachkraft um die demenzkranken Menschen. Die Mitarbeiterinnen sind für diese Aufgabe geschult und ausgebildet. Die Kosten der Betreuung können unter bestimmten Voraussetzungen mit der Pflegekasse abgerechnet werden. Ferner bietet der Caritasverband Schaumberg-Blies e.V. das anerkannte Angebot zur Unterstützung im Alltag „Besuchsdienst Hand in Hand“ an.

Die Lebenshilfe St. Wendel gGmbH bietet das anerkannte Angebot zur Unterstützung im Alltag „Familienentlastender Dienst“ an.

Weitere Einzelanbieter bieten anerkannte Angebote zur Unterstützung im Alltag im Rahmen einer individuellen häuslichen Betreuung an.

Bei nachstehenden Trägern und Anbietern anerkannter Angebote zur Unterstützung im Alltag können sich Interessierte näher über deren Angebote und Preise informieren:

„Engel auf Abruf“ – Betreuungsservice für Kinder, Kranke und Senioren
Antonia Othmann
Nahestraße 34
66625 Nohfelden
Tel.: (06852) 82581

Lebenshilfe St. Wendel gemeinnützige GmbH
Familienentlastender Dienst
Ralf Wagner
Tel.: (06851) 9999-430 oder 9999-431

Senioren- und Behindertenbetreuung Dorothee Blatt
Dorothee Blatt
Hauptstraße 105
66649 Oberthal
Tel.: (0177) 7192744

Betreuungsservice Ursula Fess
Ursula Fess
Zum Gehren 9
66640 Namborn
Tel.: (06854) 908866


Betreuungs- und Entlastungsangebot Christiane Trattnig
Christiane Trattnig
Fasanenweg 13
66620 Nonnweiler
Tel.: (06873) 7237

B & V Saar Betreuungs- und Versorgungsdienst
Jochen Schmidt
Kirchstraße 10
66606 St. Wendel-Bliesen
Tel.: (0157) 85514822

Häusliche Betreuung Sarah Kiefer
Sarah Kiefer
Koblenzerstraße 101a
66822 Lebach
Tel.: (0176) 81463939

Mobiler Betreuungsservice für Senioren
Monika Werkle
Neunkircher Straße 48
66557 Illingen
Tel.: (0151) 21487891

Nachstehend anerkannte Angebote zur Unterstützung im Alltag werden im Rahmen von §45c SGB XI durch den Landkreis St. Wendel und die Pflegekassen finanziell gefördert:

Caritasverband Schaumberg-Blies e.V.
Besuchsdienst „Hand in Hand“ und Betreuungsgruppen „Dich kenn’ ich doch!“
Marianne Kirsch
Tel.: (06851) 9356-25

Deutsches Rotes Kreuz – Landesverband Saarland e.V.
Betreuungsangebote „Café Vergissmeinnicht“ im Landkreis St. Wendel
Alexander Andrzejczak
Tel.: (0681) 5004-248